Väter brauchen noch mehr Vorbilder

Väter Vorbilder

Im Gespräch mit Julia Beil (BusinessInsider.de) erläutere ich, warum viele Väter oft noch vor längeren Elternzeiten Abstand nehmen und warum es dringend mehr Väter-Vorbilder braucht:

[…] Was Vätern fehlt, meine Julia Strobel, sind gute Rollenvorbilder. Männliche Vorgesetzte etwa, die selbst längere Elternzeit in Anspruch nehmen. Die Statistik — genauer gesagt der aktuelle Väterreport des Bundesministeriums für Familien, Frauen, Senioren und Jugend — gibt ihr darin Recht. „Wo Väter als Führungskräfte selbst Elternzeit in Anspruch nehmen, ist der Anteil der männlichen Beschäftigten in Elternzeit (…) fünfmal so hoch wie in Unternehmen ohne Führungskräftevorbilder”, heißt es darin.

Die grundlegende Botschaft, die Julia Strobel Vätern mit auf den Weg geben will, ist einfach. Sie lautet: Seid mutig! „Väter müssen sich unbedingt mehr an die Kindererziehung trauen und aktive Papas werden. Nur so können sie erleben, dass sie darin gut sind”, sagt sie. Gelänge das, wäre vielen Vätern, aber auch vielen Müttern geholfen.

Lesen Sie den gesamten Artikel hier